Dr. Bernhard Lauer
Dr. Bernhard Lauer

 

LAUER, Bernhard Dr.phil.(LL aus „Who is Who“)

 

Beruf: Geschäftsführer u. Direktor (Brüder Grimm Gesellschaft e.V. und Brüder Grimm-Museum Kassel); Mitglied im Vorstand des Internationalen Komitees der Literaturmuseen, seit 2013 Sekretär (ICLM)

Dienstadresse: 34117 Kassel, Brüder-Grimm-Platz 4; grimmnet@t-online.de. www.grimms.de

Geburtsort und -datum: Britten/Saar, 2.Jan.1954. 

Eltern: Johann-Peter Lauer und Anna-Theresia, geb. Michels. 

Ausbildung: 1973 Abitur Merzig/Saar, 1973-81 Stud. der slaw. u. roman. Sprachen und Literaturen sowie der Germanistik und Volkskunde in Marburg, 1981 Prom., Studienaufenthalte in Moskau, Prag, Belgrad, Skopje, Bukarest, Hermanstadt. 

Berufsweg: 1981-84  wiss. Mitarbeiter an der Universität Marburg, 1984-86 Mitkurator der großen nationalen  Brüder Grimm-Ausstellungen in Kassel, Berlin, Hanau, Bonn u. Brüssel, 1987-89 Hochschullehrer (C1) am Fachbereich Neuere Sprachen und Literaturen in Marburg, seit 1989 Leiter des Brüder Grimm-Museums in Kassel und Geschäftsführer der Brüder Grimm-Gesellschaft 

Publikationen: Zahlreiche Veröffentlichungen zur Brüder Grimm-Philologie sowie zu verschiedenen Bereichen der Europäischen Kulturgeschichte; Herausgeber zahlreicher Reihen und Künstlerbücher

 

 

 

 

LAUER, Bernhard, Dr. phil., Museumsleiter(LL aus Europ.biograph.Verz.)


Geb.: Britten/Saar, am 02.01.1954, Staat: deutsch

Stud.: Realgymnasium Merzig/Saar: 1973 Abitur; Studium der Slawischen und Romanischen  Sprachen, der Germanistik sowie der Volkskunde an der Philipps-Universität Marburg; 1983 Promotion.

Spr.: deutsch, moselfränkisch, englisch, französisch, russisch, polnisch, serbokroatisch.

Karr.: 1984-1987 Ausstellungsleiter bei der Veranstaltungsgesellschaft „200 Jahre Brüder Grimm“ in Kassel; 1987-1989 Hochschulassistent am Fachbereich „Neuere Fremdsprachen und Literaturen“ in Marburg; seit 1989 Leiter des Brüder Grimm-Museums Kassel, Geschäftsführer der Brüder Grimm-Gesellschaft e.V.

Veröff.: Herausgeber: „Ausstellungen im Brüder Grimm-Museum“, „Jahrbuch der Brüder Grimm-Gesellschaft“, „Schriften der Brüder Grimm-GEsellschaft“; zahlreiche Publikationen zur Brüder Grimm-Philologie, zur Romanistik, Slawistik.

Berufsadr.: Brüder Grimm-Museum Kassel, Brüder Grimm-Platz 4, 34117 Kassel-Deutschland.

Berufstel.: 0561/103235, Berufsfax: 0561/713299.

Email: grimmnet@t-online.de; Internet: www.grimms.de

 

 

 

 

 

 

Wissenschaft

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernhard Dr. Lauer

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.